Wir über Uns

Michael

 

 

 

 

Vinyasa Flow Yoga praktiziere ich seit acht Jahren und habe meine Ausbildung bei Spirit Yoga absolviert. Ich bin von Beruf studierter klassischer Sänger und habe über viele Jahre auf verschiedenen Bühnen als Opernsänger gearbeitet. Seit nunmehr zehn Jahren arbeite ich auch als Gesangslehrer, u.a. an der UdK Berlin und zwei städtischen Musikschulen. Die Arbeit mit dem Körper und v.a. mit dem Atem ist von daher mein „täglich Brot“ und fließt in meinen Yoga-Unterricht mit ein.

Für mich ist die tägliche Yoga-Praxis ein Ort der Konzentration, der Spiritualität, des bei Mir-Ankommens, des Loslassens, genauso wie der Freude und des Auftankens mit Energie und Kraft.

Um den jeweiligen Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmer noch mehr gerecht zu werden, habe ich mich neben der Ausbildung bei Spirit Yoga im Bereich der Yoga-Therapie weitergebildet. Dieses physiotherapeutisch-anatomische Hintergrundwissen ermöglicht es mir, noch gezielter auf die individuellen körperlichen Voraussetzungen meiner Teilnehmer einzugehen.

 


 

Daniel

 

Vor fünf Jahren bin ich zum Yoga gekommen. Meine Lehrerin lehrte mich selbst dann zu lächeln, wenn die körperliche Haltung extrem anstrengend wird. Die Verbindung aus körperlicher Praxis und dieser geistigen Leichtigkeit hat mich fasziniert und so praktiziere ich seitdem täglich Yoga, um Erkenntnisse aus dem Mikrokosmos der Yoga-Matte in den Makrokosmos des Alltags mitzunehmen. Diese Faszination hat mich dazu gebracht, die Yogalehrerausbildung bei Spirit Yoga zu absolvieren und nun selbst als Yogalehrer zu unterrichten.

Ich arbeite in meinem Beruf als Coach und Kommunikationstrainer viel auf der geistig-mentalen Ebene. Es ist nicht selten so, dass ich den halben Tag meinen Körper fast nur zum Denken und Reden nutze. Da ist der körperlich fordernde Vinyasa-Flow-Stil die beste Ergänzung. Gerade für Menschen, die viel in Büros sitzen, wenig Bewegung in ihrem Alltag haben und einen Ausgleich zum Brainwork suchen, ist dieser Yoga-Stil geeignet.

Du findest eine Yogapraxis vor, die Dir hilft, ganz in Deinem Körper anzukommen, Deinen Körper als Feedbackinstrument für Deine Themen zu nutzen, um ein Meer an Flexibilität, Begeisterung, Energie, Fokussierung, Gelassenheit, Entspannung und Ruhe in Dein Leben zu bringen. Damit das Lächeln auch nach der Praxis auf den Lippen bleibt.